Jugendhilfe Selbecke

Die Jugendhilfe Selbecke ist eine Einrichtung der Jugendhilfe, die seit ca. 50 Jahren besteht. Aus dem städtischen Kleinkinder- und Säuglingsheim hat sich eine Einrichtung entwickelt, die ein differenziertes Angebot von sozialpädagogischen Betreuungsformen für mittlerweile über 100 Kinder und Jugendliche anbietet. Im Verbundsystem besteht es aus dem Stammheim mit

  • drei Regelwohngruppen 
  • einer Intensivwohngruppe für 4-7 jährige
  • einer Mutter- Kind - Gruppe
  • einer Jugendlichenwohn- und Verselbständigungsgruppe
  • einer heilpädagogischen Tagesgruppe
  • vier ausgelagerten Wohngruppen
  • einer Mutter - Vater - Kind - Außenwohngruppe
  • einer ausgelagerten, intensivpädagogischen Wohngruppe für Jungen
  • einer Jugendhilfestation als ambulantes Angebot im Sozialraum Hohenlimburg
  • fünf sozialpädagogische Lebensgemeinschaften

Abschaffung der Kostenheranziehung für junge Menschen in stationären Einrichtungen

Mit dieser Petition soll erreicht werden, dass die Kostenheranziehung (sog. 75% Regelung) nach § 94 Abs. 6 SGB VIII abgeschafft wird. Dieser Paragraph besagt, dass alle geldverdienenden Jugendliche und junge Erwachsene aus stationären Einrichtungen, Wohngruppen und Pflegefamilien 75% ihres Einkommens aus Ausbildung oder Nebenjob an den Staat abgeben müssen.

Diese Regelung demotiviert junge Menschen sich eine Ausbildungsstelle zu suchen oder einen Nebenjob anzunehmen, da sie für die geleistete Arbeit am Monatsende nicht denselben Betrag wie ein unter normalen Umständen wohnender junger Mensch erhalten würden.

https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-kostenheranziehung-fuer-junge-menschen-in-stationaeren-einrichtungen